BIM


Building Information Modeling (BIM): Bauen goes digital

Building Information Modeling (BIM) wird als kooperative Arbeitsmethode die Bauplanung grundlegend verändern. Relevante Informationen und Daten eines Bauwerks werden dabei über den gesamten Lebenszyklus konsistent erfasst, verwaltet und in einer transparenten Kommunikation zwischen den Beteiligten ausgetauscht oder für die weitere Bearbeitung übergeben.

Die Bedeutung von vermessungstechnischen Leistungen im BIM–Planungsprozess ist dabei zentral.

Die Vorteile:

  • Bessere Kostenplanung: hochgenaue, vollständige und aktuelle Bestandsdaten
  • Optimale Prozesse: individuelle Grundrisse und Schnitte je nach Anforderung
  • Exakte Massen: Sicherheit für Ausführungsplanung und Vergabe
  • Genaue Angaben: exakte Mietflächen bis hin zu Flächenangaben zur Fenster- und Bodenreinigung
  • Kontrollierte Qualität: hochgenaues 3D-Laserscanning mit Milliarden von Messpunkten