Ausbildung


Ausbildung bei KDS

Geodäsie bzw. Vermessung ist ein spannender Fachbereich, für den wir junge Menschen begeistern möchten. Daher bieten wir jedes Jahr zwei bis drei Ausbildungsstellen für den Beruf Vermessungstechniker/in an.

Vermessungstechniker/innen führen Lage- und Höhenvermessungen im Gelände durch. Sie werten die Messdaten aus und erstellen aus den gewonnenen Geodaten Pläne, Karten und Kataster. Einen guten Überblick über das Berufsfeld bietet die Website Arbeitsplatz Erde.

Ein gutes Verständnis für Zahlen ist hierfür wichtig. Daher legen wir besonderen Wert auf eine gute Note in Mathematik. Darüber hinaus ist mindestens ein guter Realschul- oder sonstiger höherer Bildungsabschluss Voraussetzung zur Einstellung.

Bewerber durchlaufen zunächst einen internen Eignungstest, zu dem alle Bewerber schriftlich eingeladen werden. Wurde dieser erfolgreich bestanden schließen wir den Ausbildungsvertrag ab.

Die Ausbildung dauert in der Regel drei Jahre (mit Verkürzungsmöglichkeit auf zweieinhalb Jahre) und schließt mit der Berufsbezeichnung Vermessungstechniker/in ab. Im Anschluss an die Ausbildung ist, abhängig von der Schulbildung, ein Hochschulstudium möglich.

Das Ausbildungsjahr beginnt jeweils am 1. August oder 1. September, je nach Lage der Schulferien. Bewerbungen nehmen wir bereits am Ende des Vorjahres entgegen, gerne auch per E-Mail an vermessung@kds-koeln.de.