Luftbildvermessung


Luftbildvermessung

Luftbildvermessung mithilfe von Koptern

Durch die rasante Weiterentwicklung von unbemannten Fluggeräten, im Englischen Unmanned Aerial Vehicles (UAV), finden ferngesteuerte Sensorsysteme zunehmend ihren Einsatz im Vermessungswesen. Zur Sensorik moderner UAV-Systeme gehören GPS-Positionierung in Echtzeit, Neigungs- und Beschleunigungssensoren sowie hochwertige Digitalkameras. Mittels UAV-Systemen können hochauflösende und aktuelle Luftbilder produziert werden, die einen einheitlichen Stand von Vermessungsdaten z.B. innerhalb eines Plangebietes (Bebauungsplan, städtebauliche Entwicklungen, Baugebiet, größere Bauprojekte) schaffen. Die hochauflösenden Luftbilder bieten dabei Bodenauflösungen von bis zu 1,5 cm bei einer typischen Flughöhe des Kopters von ca. 60 m. Mit speziellen sogenannten photogrammetrischen Verfahren werden aus der Verschneidung der sich überlappenden Luftbilder Punktwolken abgeleitet, die Punktdichten mehrerer Millionen Punkte für beispielsweise ein Baugebiet liefern. Durch diese hohe Detailfülle können

  •  3-D Modelle von Bauwerken erstellt
  • digitale Geländemodelle abgeleitet
  • Bestandspläne erfasst
  • Fassadenaufmaße durchgeführt
  • Baufortschritte dokumentiert
  • und Flächen- und Volumenberechnungen durchgeführt werden.

Wir beraten Sie gerne, ob diese Methode für Sie in Frage kommt.